Traum-a-land

Daten

Gründungsdatum: 1976, offizielle Vereinsgründung 1980

Ort: Lauda-Königshofen

Geokordinaten Breite, Länge:1) 49.5577854, 9.7190669

Kontakt/Website

Kontaktadresse/Ansprechpartner in Oldenburg

E-Mail: traum-a-land[at]t-online.de

Website: http://traumaland.de/

Quellen und Nachweise

  • [Ohne Autor], Selbstverständnispapier der Geschichtswerkstatt, beschlossen auf der Gründungsversammlung am 28. 5. 1983 in Bochum, in: Gd 9, 1984, S. 193 (Grün-dungspapier):
    Kontaktadresse
  • David Templin, Auf der Suche nach einer anderen Provinz. Alternative „Provinzarbeit“ zwischen linker Bewegungspolitik und neuem Heimatgefühl (1977-1983), in: Julia Paulus (Hrsg.), „Bewegte Dörfer“. Neue soziale Bewegungen in der Provinz 1970-1990. Paderborn 2018, S. 21–41:
    Zeitung in Franken, Zusammenhang mit Albert Herrenknecht, Jugendzentrumsbewegung, S.24ff., Erscheinen eingestellt 1983 (Juli)
  • „… Geschichte zurechtrücken, Unbekanntes aufdecken …“. Dokumentation der lokalhistorischen Projekte in der BRD und in Berlin (West) anläßlich des 50. Jahrestages der Machtübergabe an die Nationalsozialisten, o. O. [Berlin 1984]

unveröffentlichte Literatur

Anlage zu Verein Traum-A-Land. Stadtarchiv Konstanz, Depositum Dr. Zang (Bestand Arbeitskreis Regionalgeschichte Bodensee e. V. und bundesweite Geschichtswerkstatt), ohne Signatur:
Verein zur Entwicklung Alternativer Lebensformen in der Provinz Franken e.V. - Vereinsgründung 1980; „Traum-A-Land wurde am 1.1.1980 gegründet. Er entstand aus der Zusammenarbeit von Jugendzentrumsinitiativen im Fränkisch-Hohenlohischen Land seit etwa 1974. Die Arbeitsschwerpunkte des Vereins liegen in der Verbindungvon Jugendarbeit mit einem neuen, alternativen „außer-schulischen“ Ansatz von Heimatkunde. Traum-A-Land versucht insbesondere historische Spurensicherung mit Selbstorganisation von Jugendlichen zu verbinden, wie etwa im Projekt 'Auf den Spuren des Bauernkriegs in Franken', das als Fahrradtour erfahren wurde.“

1)
Die Koordinaten beziehen sich auf die Stadt